Business-Mode Rot.

Business-Mode in Rot – Dein Statement im Office.

Rot ist eine kraftvolle Farbe, die bei Business-Mode ein tolles Statement setzen kann. Voraussetzung ist jedoch, dass Rot richtig eingesetzt wird. Wenn du unseren Leitfaden beachtest, läuft aber garantiert nichts schief:

Unsere Favoriten in Rot

Werbung

1. Wofür steht die Farbe Rot?

Rot steht für Energie und Feuer. Zugleich wird Rot auch mit Liebe und Sinnlichkeit verbunden. Aber auch eine gewisse aggressive Komponente beinhaltet Rot. Rot ist damit die Farbe des Farbkreises, die am emotionalsten aufgeladen ist.

 2. In welchen Situationen ist die Farbe Rot passend?

MIt Business-Mode in Rot ziehst du in jedem Fall die Aufmerksamkeit auf dich.

Rot kann dir helfen, dich selbstbewusst und energiegeladen wirken zu lassen. Rot ist daher zum Beispiel für Präsentationen sehr gut geeignet, wenn du die Aufmerksamkeit deiner Zuhörer auf deine Person lenken willst. Bedenke aber, dass dies zugleich zu Lasten der Inhalte gehen könnte. Rot kann auch für schwierige Verhandlungen eingesetzt werden, wenn du dort deinen Standpunkt verteidigen und dich durchsetzen musst. In einigen Situationen sollte man aber lieber auf Rot verzichten – und auf Zurückhaltung setzen. Zum Beispiel, wenn Kollegen oder Geschäftspartner im Mittelpunkt stehen sollen und nicht du. Oder wenn du Streit schlichten möchtest.

Schließlich ist auch im Bewerbungsgespräch Vorsicht mit Rot geboten. Hier kann die Farbe schnell zu dominant wirken.

3. Wie wird die Farbe Rot am besten getragen?

Die Statement-Wirkung von Rot kannst du noch vergrößern, wenn du ein ganzes Outfit in Rot anziehst. Ein rotes Kleid oder roter Hosenanzug sind eine Ansage, an der so leicht keiner vorbeikommt.

Wenn du die Wirkung von Rot hingegen ein wenig abmildern möchtest, eignen sich einzelne Teile: Eine rote Bluse, ein roter Blazer, eine rote Hose oder ein roter Rock sind stets verlässliche Partner in Sachen Business-Mode.

Wenn dir auch das noch zu viel des Guten ist, versuch es einfach mal mit roten Accessoires, wie einem Gürtel, einer Tasche oder Schuhen. Das gibt deinem Look schnell einen besonderen Twist. 

 4. Welcher Typ kann die Farbe Rot tragen?

Insbesondere wenn Rot direkt am Gesicht getragen wird, sollte der Rotton zum eigenen Hauttyp passen. Dabei passt Knallrot sowohl zu kühlen als auch zu warmen Hauttypen. Ansonsten sollten kühle Hauttypen zu einem blaustichigen Rot greifen und warme Hauttypen zu einem gelbstichigen Rotton. 

5. Mit welchen Farben lässt sich die Farbe Rot am besten kombinieren?

Klassisch mit Schwarz, Dunkelblau, Grau, Beige oder Weiß kombiniert, wird die Strahlkraft von Rot noch betont. Zugleich kommt mit diesen Farben Ruhe ins Outfit. Besonders sophisticated – und zugleich ruhig – wirken übrigens Camel-Töne.

Wer hingegen einen ausgefalleneren Look tragen möchte, kann Rot mit Tönen derselben Farbfamilie kombinieren. Rosa, Pink oder auch Orange sind super für Frühling und Sommer geeignet, während Bordeaux super für Herbst und Winter passt.

Aktuelle Accessoires in rot

Werbung

Und? Was sagst du?

Setzt du schon bei Business-Mode schon auf Rot?

Teilen macht Freude!

Mehr Beiträge von Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben