Business-Mode Sale

Business-Mode im Sale. 5 Tipps für wahre Schnäppchen.

Aktuell ist es wieder soweit: Der Sale lockt mit Rabatten ohne Ende. Da lässt man sich gerne vom Schnäppchenfieber anstecken und kauft vermeintlich günstige Teile. Doch wirklich günstig ist ein Teil nur, wenn man es auch wirklich trägt.

Werbung

Aktuelle Blazer-Schnäppchen
zum Nachshoppen!

€ €

€ € €

Deswegen haben wir dir hier unsere 5 ultimativen Tipps für wahre Schnäppchen beim Kauf von Business-Mode zusammengestellt.

#1

Die richtigen Teile für den Sale kennen

Super Schnäppchen für Business-Mode sind Basics, wie zum Beispiel schlichte Blusen, Blazer, Hosen oder Kleider. Allerdings nur dann, wenn man vergleichbare Teile noch nicht im Schrank hat. Der Sale ist keine Ausrede für Hamsterkäufe.

Daneben ist der Sale super geeignet, um ein wenig ausgefallenere Sachen zu kaufen, die man sich sonst nicht leisten würde. Luxuriöse Schuhe zum Beispiel. Oder ein Stück mit einem extravaganten Schnitt.

Business-Mode Sale
Business-Mode Sale

#2

Keine Kompromisse bei der Qualität machen

Nur weil etwas reduziert ist, sollte man nicht plötzlich die Qualität aus den Augen verlieren. Das Teil ist schlecht verarbeitet oder ist sogar beschädigt? Dann Finger weg davon! Minderwertiger oder kaputter Kleidung wird man nie einen richtigen Wert beimessen. 

#3

Nur Dinge kaufen, die wirklich passen

Reduzierte Preise sind keine Ausrede für den Kauf von Sachen, die nicht richtig passen. Die Hose zwickt, aber nach der nächsten Diät würdest du bestimmt hineinpassen? Dann lass sie lieber liegen. Wie oft wurdest du schon durch den Kauf eines Kleidungsstücks dazu motiviert, abzunehmen? Außerdem verändern sich die Proportionen auch mit der Gewichtsabnahme. So ist es unwahrscheinlich, dass das jeweilige Teil mit ein paar Kilo weniger noch richtig sitzt.

Business-Mode Sale
Business-Mode Sale

#4

Direkt einen Anlass zum Tragen überlegen

Der Sale verleitet gerne dazu, Sachen zu kaufen, von denen man glaubt, man könne sie bestimmt irgendwann mal gebrauchen: Der Rock könnte sich für das Kundenmeeting eignen, das vielleicht mal in drei Monaten ansteht. Das Kleid wäre passend für die nächste Firmenfeier, deren Datum nicht einmal feststeht. Hier besteht die Gefahr, dass das Teil für immer im Schrank bleibt. Deswegen überleg dir am besten direkt beim Kauf, wann genau du das Kleidungsstück das erste Mal tragen möchtest. Dabei gilt: Je früher, desto besser. Falls dir nur ein konkreter Anlass einfällt, frag dich auch, ob du das Teil wirklich brauchst.

#5

Drei abschließende Fragen stellen

Du hast im Sale etwas gefunden, was dir so richtig gefällt und bist kurz davor, es zu kaufen? Dann kannst du mit dieser 3×3–Regel sicherstellen, dass das Teil nicht zur Schrankleiche wird.

  1. Würde ich das Teil auch zum dreifachen Preis kaufen?
  2. Kann ich es mit mindestens drei Teilen meiner jetzigen Garderobe kombinieren?
  3. Werde ich das Teil im nächsten Jahr drei Mal tragen?

Du hast keine passende Business-Mode im Sale gefunden? Keine Sorge: Der nächste Sale kommt bestimmt. 🙂

Werbung

Und hier noch mehr tolle Sale-schnäppchen!

Und? Was sagst du?

Kaufst du gerne Business-Mode im Sale? Was sind deine Tipps für die besten Schnäppchen?

Teilen macht Freude!

Mehr Beiträge von Sarah

Ein Kommentar

  • Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Im Sale kann man immer wieder tolle Schnäppchen ergattern. Es lohnt sich da einfach mal reinzuschauen.
    Mit besten Grüßen
    Berna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben