Trenchcoat für Damen

Der Trenchcoat – Perfekt für jedes Business-Outfit.

Gerade in der Übergangszeit kann das Business-Outfit ein Problem darstellen. Morgens, wenn man aus dem Haus geht, ist es häufig noch kalt. In der Mittagspause wird es dann meist wieder wärmer. Der Retter in der Not ist da der Trenchcoat. Ein klassischer Trenchcoat wirkt immer seriös und ist damit der perfekte Begleiter für jedes Business-Outfit. Wenn du morgens frierst, kannst du ihn einfach überwerfen. Und wenn es später wärmer wird, im Büro hängen lassen.

Doch worauf solltest du achten, wenn du auf der Suche nach einem Trenchcoat bist?

#1
Schnitt

Trenchcoats gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen. Ein klassischer Trenchcoat mit einer zweireihigen Knopfleiste und einem Gürtel steht dabei jeder Figur. 

#2
Passform

Der Trenchcoat sollte figurnah sitzen, dir aber zugleich die nötige Bewegungsfreiheit bieten. Die Bewegungsfreiheit kannst du testen, indem du die Arme in die Höhe streckst und dich selbst umarmst. Probier auch aus, ob der Trenchcoat über einen Blazer passt. Denn nur dann ist er für jedes Business-Outfit passend. 

#3
Sitz

Ein Trenchcoat sollte perfekt sitzen. Entscheidend ist, dass die Schulternähte direkt mit den Schultern abschließen. Die Ärmel sollten möglichst direkt unter dem Handgelenk enden. Um eine schöne Silhouette zu formen, ist es zudem wichtig, dass der Gürtel genau auf der Taille sitzt. Schau schließlich auch die Rückseite des Trenchcoats im Spiegel an. Der Schlitz sollte keinesfalls aufspringen, sondern flach aufliegen. 

#4
Stoff

Der klassische Trenchcoat ist aus 100 Prozent fester Baumwolle. Wenn du mit dem Trenchcoat oft längere Strecken draußen zurücklegst, kann es sich lohnen, über einen wasserabweisenden Stoff nachzudenken. Dann bist du auch für regnerische Tage perfekt gerüstet.

#5
Farbe

Ein echter Klassiker ist der Trenchcoat in Beige. Dieser hat zugleich den Vorteil, dass einfach kombiniert werden kann. Das gilt übrigens auch für andere neutrale Farben, wie etwa Schwarz oder Dunkelblau. 

Und wie kann der Trenchcoat gestylt werden?

Egal, ob der Dresscode Business Attire oder Business Casual lautet – der Trenchcoat passt immer.
Er sieht sowohl zu einem schicken Kostüm als auch zur Jeans super aus.

Trenchcoat für Damen - perfekt für jeden Business-Look im Herbst.

Wenn du ein Kleid oder einen Rock trägst, solltest du allerdings darauf achten, dass der Trenchcoat länger als das Kleid oder der Rock ist. Besonders stylish sieht der Trenchcoat übrigens aus, wenn du ihn dir einfach über die Schultern wirfst.

Trenchcoat für Damen - perfekt für jeden Business-Look

Du möchtest lieber einen eher lässigen Look? Dann trag den Trenchcoat offen und verknote den Gürtel im Rücken. Sollte es schon etwas kälter sein, kannst du den Trenchcoat vorne auch einfach zusammenknoten.

Trenchcoat für Damen - perfekt für jeden Business-Look

Du brauchst ein wenig Abwechslung? Dann kombiniere den Trenchcoat an kühlen Tagen einfach mit einem Schal. Eine interessante Abwechslung kann auch ein Seidentuch bieten. Damit kannst du ganz einfach den Gürtel ersetzen.

Trenchcoat für Damen - perfekt für jeden Business-Look

Und? Was sagst du?

Hast du schon deinen perfekten Trenchcoat gefunden? Und falls ja, wie stylst du ihn für dein Business-Outfit?

Teilen macht Freude!

Mehr Beiträge von Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben